Mit dem Mönch von Salzburg, einem anonym gebliebenen Minnesänger, beschäftigt sich Philipp Lamprecht seit 2014. In einem großangelegten Gesamtaufführungsprojekten (Trägerschaft Internatationale Paul Hofhaymer Gesellschaft Salzburg) wird der Mönch in vielerlei Facetten beleuchtet. Mit dabei: Cordula Stepp (Gesang, Portativ), Susanne Ansorg (Fidel), Anne-Suse Enßle (Blockflöten, keltische Harfe)

Genauere Informationen folgen in Kürze.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=iaP_m5rSZ8k&t=2s

 

Hannes Kerschbaumers „suru“ für Stimme, Pätzold-Subbassblockflöte und Schlagzeug (2015), eine Neukomposition des Liedtextes ‚Ich klag‘ dir traut gesell‘ des Mönch von Salzburg

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=a0bubtWIez4&t=

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.